weiterlesen: 2018 arbeitsreiches Jahr für die Seemannsmission


dsm whv 2018 arbeitsreiches jahrSein besonderer Gruß galt Seemannspastor Peter Sicking, dem er für die gute Zusammenarbeit dankte und den Brasilianerinnen Marcele Guimaraes und Luciana Zague die den spanisch und portugiesisch sprechenden Seeleuten als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung standen. Marcele Guimaraes gebürtig aus Sao Paulo lebt jetzt in Wilhelmshaven und hat sich bei der Seemannsmission engagiert und ihre zu Besuch befindliche und jetzt in Schweden lebende Freundin Luciana Zague erklärten sich sofort zur Mitarbeit bereit.
Unter Leitung von Wilfrid Adam und Seemannspastor Peter Sicking haben sich im abgelaufenen Jahr die 15 Schiffsbesucher und Clubbetreuer gemeinsam mit dem Hausdienst  und der Büromitarbeiterin  Simone Sarow  26 mal offiziell getroffen, den Einsatz besprochen, Erfahrungen über Borderlebnisse ausgetauscht und unzählige  Sondertermine  wahrgenommen.
An 365 Tagen im Jahr hat mindestens 1 Schiffsbesucher  (tagsüber)und 1 Clubbetreuer  (abends) seinen ehrenamtlichen Einsatz versehen. Oft waren wegen der Vielzahl der zu betreuenden  Schiffe auch mehrere DSM-Mitarbeiter im Einsatz.
Wie Adam erklärte kann man davon ausgehen das 2018 rund 850 Schiffe besucht wurden und das man dabei zu ca. 5.000 Seeleuten der unterschiedlichsten Nationalitäten  persönlichen Kontakt hatte.
Die Clubbetreuer haben im gemütlichen Haus der Seemannsmission fast 1.000 Seeleute  in ihrer Freizeit fernab vom Bordalltag  betreut.
Adam dankte dem Hausmeisterehepaar Rainer und Tanja Baumann für die familiäre Wärme die den Seeleuten ein Stück „zuhause“ in der Hegelstraße geben würden.
Bis zum Heiligen Abend haben die Schiffsbesucher 300 Weihnachtstüten an die Besatzungen der Wilhelmshaven anlaufenden Schiffe verteilt, bis zum Jahresende werden alle 400 gepackte Tüten Seeleute erfreuen und ihre Herzen erreichen.
Wir sind eine feste Basis für Seeleute aus aller Welt und das wird  auch 2019 dank des Einsatzes vieler ehrenamtlicher Menschen so bleiben und für ihrer aller Einsatz bei „Wind und Wetter“ spreche ich Allen meinen ganz persönlichen Dank am Ende des Jahres aus, so ein sichtlich zufriedener Vorsitzender Wilfrid Adam, der seit 2012 die Geschicke der Deutschen Seemannsmission Wilhelmshaven leitet.

zurück