Detthold Aden übergibt Spende an Seemannsmission
Zum vergrößern bitte auf das Bild klicken

dsm whv spendenuebergabe Detthold Aden 

Ich bin über das ehrenamtliche Engagement der Wilhelmshavener Seemannsmission sehr beeindruckt und stelle fest, dass hier das Ehrenamt praktisch gelebt und umgesetzt  wird.
Die Schiffsbesucher und Clubbetreuer sind wirklich “maritim-soziale Botschafter” unserer Heimatstadt. Mein Dank gilt auch dafür, dass meine damalige Idee, eine Repräsentanz des finnischen Honorarkonsulats im Haus der Seemannsmission in Wilhelmshaven einzurichten, durch meinen Nachfolger im Amt, Frank Dreeke, fortgeführt wurde und wird.
Mit diesen Worten übergab der frühere finnische Honorarkonsul und gebürtige Wilhelmshavener, Detthold Aden, gemeinsam mit seiner brasilianischen Ehefrau, Jussarra Dotti, an den Vorsitzenden der Seemannsmission, Wilfrid Adam, im Beisein aller Vorstandsmitglieder eine persönliche Spende von 1.000 Euro, die nach Adams Dankesworten ausschließlich für die “Weihnachtstüten Aktion” der Seemannsmission in diesem Jahr verwendet werden soll. Bis zum 24. Dezember werden die Schiffsbesucher 350 Weihnachtstüten an die Seeleute auf den Wilhelmshaven anlaufenden Schiffen verteilen. So soll ihnen das Gefühl von Weihnachten ein wenig näher gebracht werden.